In welchen Bereichen wird ein Teilchenbeschleuniger verwendet?

Teilchenbeschleuniger, egal ob sie Zyklotronen oder Synchrotronen sind, werden in der Physik sehr oft benutzt. Meistens werden sie benutzt, um hochenergetische Teilchen gezielt aufeinander prallen zu lassen, und zwar um zu sehen, welche anderen, bzw. kleineren Teilchen bei der Kollision entstehen werden. Da diese Teilchen meistens sehr kleine Bruchteile sind und sich sehr schnell miteinander wieder verbinden, ist es sehr schwer, diese Einzelteilchen zu analysieren und sie nachzuweisen. Doch aufgrund deren Vorkommens in der Literatur will man ja wissen, welche Charakteristika sie aufweisen können. Die Teilchenbeschleuniger spielen nicht nur eine große Rolle in der Grundlagenforschung, sondern auch in der Medizin und der Industrie. In der Physik kommen die Teilchenbeschleuniger als eine Art Mikroskopie vor, die ein starkes Auflösungsvermögen aufweisen. Sie verfügen weiterhin über sehr feine Sonden, mit dessen Hilfe man die Grundbestandteile jeder einzelnen Materie erforschen und analysieren kann. Diese winzigen Teilchen können nicht mit einem Lichtmikroskop aufgefasst oder sichtbar gemacht werden, weshalb nur die Teilchenbeschleuniger dies möglich machen und benutzt werden. Außerdem werden sehr viele Teilchenbeschleuniger nicht nur für diese Kollisionen verwendet, sondern auch für Erzeugen und Erforschen der Synchrotronstrahlung, die in der Industrie deren Verwendung gefunden hat. Durch die Beschleunigung der geladenen Teilchen wird eine elektromagnetische Strahlung aufgerufen und erzeugt, die dann in mehreren Anwendungen benötigt wird. Deshalb spielen diese Teilchenbeschleuniger eine so relevante Rolle.

Leave a Reply